23.03.2014

Landesparteitag in Heidenheim

Logo der ÖDP weiße Schrift auf Orange

Logo der ÖDP weiße Schrift auf Orange

Die ÖDP wählte beim Parteitag am Wochenende Bernd Richter aus Schramberg im Landkreis Rottweil erneut zu ihrem Landesvorsitzenden. Der sehr aktive 70-jährige Oberstudienrat erhielt die Stimmen aller anwesenden Delegierten und wurde damit eindrücklich in seinem Amt bestätigt.

Neuer erster stellvertretender Landesvorsitzender wurde der 43jährige Chemotechniker Guido Klamt aus Gerlingen, zweite Stellvertreterin ist die im Amt bestätigte 54jährige Oberstudienrätin Christine Stankus aus Tauberbischofsheim. Neuer Schatzmeister wurde der 45jährige Dirk Uehlein aus Karlsruhe. Als Schriftführerin bestätigte der Parteitag die 54jährige Pfarrsekretärin Ute Göggelmann aus Lauda. Beisitzer des neu gewählten Landesvorstands sind der 61jährige Polizeibeamte Dieter Baur aus Stuttgart, der 44jährige Dipl. Ingenieur Silvio Mundinger aus Dischingen, der 65jährige Dipl. Ingenieur der Luft- und Raumfahrtindustrie Klaus Dietz aus Heilbronn sowie der neu in den Landesvorstand gewählte 43jährige Dipl. Theologe Matthias Dietrich aus Reutlingen.

Mit großem Applaus dankten die Delegierten den aus dem Amt ausgeschiedenen Landesvorstandsmitgliedern Axel Gebhardt, der gewissenhaft über 20 Jahre lang die Kasse geführt hat, Kilian Kronimus, der erster stellvertretender Landesvorsitzender war, und Thomas Bergmann für ihren großen Einsatz im Landesvorstand. Sie werden sich nun an anderer Stelle in der Partei aktiv einbringen.

Kategorie: Baden-Württemberg, Landesparteitag